BARNEY                
der liebenswerteste, beste, schönste und tollste Beagle der Welt

   4 Jahre   Diva war hier     meine neuen Neffen     Beagle-Familien-Weihnachtsfeier     Besuch, Besuch, Besuch  

um zu Barney`s Hauptseite zurückzukehren, hier klicken oder das Fenster schließen

                                              

                    

                   4 Jahre und kein bisschen weise... behauptet Fraule                  

Aber was soll ich machen? Ich bin doch nur ein kleiner aufgeweckter Beaglejunge, der sein Leben in vollen Zügen geniesst und ich verrate Euch etwas, mit ein wenig Cleverness geht das verdammt gut. Ist es etwa nicht weise, wenn ich meine kleineren und größeren Schandtaten auf die Miezekatzen oder Homer schiebe? Wenn ich prinzipiell meine Pfötchen in Unschuld wasche? Wenn ein trauriger Augenaufschlag von mir genügt und alle schmelzen dahin? Gut, fast alle, bei Fraule stoße ich manchmal an meine Grenzen aber keine Sorge, ich arbeite daran.
 

 

 

zurück - nach oben

 

 

 


Diva war hier

Ihr glaubt nicht wer mich besucht hat, DIVA war da! Meine süße kleine Großnichte die ich zuletzt als winziges Hundebaby gesehen habe. Schon damals, vor einem Jahr, fand ich sie ganz toll. Tja, ich habe halt das richtige Näschen.

 

 

Inzwischen ist sie ordentlich gewachsen und hat sich zu einer ganz bezaubernden Beagledame entwickelt. Halt eine echte Gaja. Wer jetzt glaubt sie wäre, wie viele Mädels in dem Alter, zickig, der irrt gewaltig. Noch nie habe ich ein so temperamentvolles und unkompliziertes Hundemädchen getroffen. Mit ihr kann man balgen bis zum umfallen.

 

 

      

 

      

 

      

 

 

 

 

 

      

 

    

 

Da ich Diva ganz arg lieb habe, habe ich nach ein paar Stunden powertoben so getan als wäre ich platt. Schließlich bin ich ein Gentledog der weiss wie man sich einer Lady gegenüber benimmt. Na jaaa irgendwie hat mich die kleine Maus schon ein wenig geschafft aber *flüster* eine bessere Ausrede ist mir grad nicht eingefallen.
 

 

 

 

 

Bevor Diva mit ihrem Fraule nach Hause gegangen ist, musste sie mir ganz fest versprechen bald wieder zu kommen. So und ab sofort arbeite ich doppelt an meiner Kondition. Wäre ja noch schöner, wenn ich mich vor einem Mädchen blamieren würde.

Hach Diva , ich glaube ich bin verliebt

 

zurück - nach oben

 

 

 

 

Meine neuen Neffen

El Dorado, Elton, Elvis und Emil

 

 

Nach schier endloser Warterei war es endlich soweit, wir haben meine Beaglefamilie, ihre Menschenfamilie und meine niegelnagelneuen Neffen besucht. Ich kann gar nicht beschreiben, was für ein toller Tag das war. Knuddeln, balgen, toben, Leckerlis abstauben, so sollten alle Tage sein.

 

    

 

    

 

Gleich zu Beginn habe ich den Zwergen erklärt, dass sie lebenslang unter meinem persönlichen Schutz stehen und wie sie mich im Notfall erreichen. Sollte jemand auf die Idee kommen ihnen Unrecht anzutun (und sei es nur vermeintliches) oder sie gar zu ärgern, dann ist Onkel Barney zur Stelle!!!  Selbstverständlich stehe ich den Schätzchen auch jederzeit in Fragen zu Unfug und Schabernack, also mächtigen Beaglespass, zur Verfügung. Diesbezüglich ist mein Repertoire unerschöpflich, Fraule kann es bestätigen.

 

    

 

    

 

    

 

Die Kleinen sind wunderschön, clever, aufgeweckt, topfit, einfach Traumwelpen. Am liebsten hätte ich sie alle eingepackt. Hätte ich auch gemacht, wenn ich mich nicht unsterblich in ihre Mami Philo verliebt hätte. Wenn nicht mein Lieblingsbrüderchen Blueboy der Papi wäre. Unter diesen Umständen konnte ich Ihnen doch nicht die Babies weg nehmen! Oder meint ihr, sie verzeihen mir wenn ich "nur" den kleinen Emil mopse?

 

                

 

 

 

 

  

 

  

 

  

 

  

 

Also ihr lieben Kleinen, immer schön die Öhrchen im Wind halten und bei den geringsten Anzeichen von nervigen "Vorschriften" oder "Regeln" Onkel Barney fragen. Schließlich habe ich mein Diplom in Menschenerziehung nicht umsonst mit Auszeichnung bestanden.

 

                

 

Tschüüüß, bis bald und immer dran denken, WIR sind der Nabel der Welt.

Euer vor Stolz fast platzender Onkel Barney

 

 

 

zurück - nach oben

 

 

 

                        

Beagle-Familien-Weihnachtsfeier

 

Es ist wieder soweit, der Advent ist da, der Nikolaus war da und Weihnachten steht vor der Tür. Alles ist wie jedes Jahr. Alles? NEIN! Dieses Jahr gabs eine ganz tolle Überraschung. Fraule, Omi und ich sind mit dem Auto losgefahren und schon nach kurzer Zeit hatte ich so eine Ahnung wo es hin geht. Mein Näschen täuscht mich nie, auch nicht in diesem Fall. Es ging zu meiner Beaglefamilie. Die liebe Gabi hat für uns eine Weihnachtsfeier ausgerichtet. Hach was war das schööön. Endlich mal wieder Beaglepower pur und natürlich jede Menge Leckerlis.

 

    

 

    

 

Nachdem ich schon soviel von der kleinen Alissa gehört hatte, durfte ich sie nun auch persönlich kennenlernen. Leute das ist ein Mädchen genau nach meinem Geschmack, wunderschön, temperamentvoll und clever. Was Beaglespass und Ideenreichtum anbelangt sind wir genau auf einer Wellenlänge. Im Hinblick auf das Christkind erzähle ich besser nicht über was ich mich mit Alissa unterhalten habe, schließlich wollen wir unsere Geschenkeflut nicht gefährden. Nur soviel, es stehen lustige Zeiten an aber pssssst.

 

 

 

    

    


Nach der Garten-Toberunde kommt der Kuchen genau richtig aber wo bleibt er nur?
 

 

Hach, ich glaube ich bin jetzt auch noch in Alissa verliebt. Bisher ist es mir dank meiner genialen Fähigkeiten noch gelungen, alle meine Traummädels zufrieden zu stellen aber wenn es so weiter geht wirds eng. Egal, ich geniesse mein Leben, denn bisher habe ich noch für alles eine Lösung gefunden. Ähm nicht ganz, ich bräuchte noch eine Lösung wie man eine zweifach abgeschlossene Kellertür öffnet. Das wäre wie Ostern und Weihnachten auf einmal, denn dahinter liegt das Futterparadies. Also wer eine Idee hat immer her damit. Ich bedanke mich auch mit einem besonder dicken Schlabberbussi.

 

Jetzt reicht es mit der peinlichen Mütze, weg damit und weiter gefeiert.

 

    

 

    

Nein das täuscht ich bin nicht ausgepowert und müde, ich schlafe nicht, ich träume nur von meinen Traummädels, meinen ein, zwei, drei, vier ....  großen Lieben!
 

            

 

Klein Barney wünscht allen Menschen und Tieren

                  

 

zurück - nach oben

 

 

 

 

 

Besuch, Besuch, Besuch

 

    

 

Was gibt es schöneres als Besuch. Nachdem ich die letzten Wochen einige zwei- und vierbeinige Freunde besucht habe, durfte ich zu meiner großen Freude auch Besuch empfangen. Ganz toll gefreut habe ich mich über Blueboy, der gleich zweimal hier war.

 

 

 

 

 

 

 

    

 

Wie üblich hatten wir uns jede Menge zu erzählen. Es ist irre, wieviel sich seit unserem letzten Treffen schon wieder ereignet hat. Natürlich weiss ich genau, dass ein guter Gastgeber immer darauf achtet, dass es seinen Gästen an nichts mangelt. Ärgerlich nur, dass Fraule die Leckerlis weggesperrt hat und man für jedes einzelne einen Affentanz aufführen muss.

 

    

 

Na geht doch! Man muss nur hartnäckig genug bleiben, dann klappts auch mit Fraule ;-)

 

  

 

 

 

 

 

 

 

    

 

Schlaf gut liebes Brüderchen und träum was schönes. Morgen wird dann weiter getobt.

 

    

 

    

 

Schade, gleich wird Blueboy wieder abgeholt, jeden Moment muss sein Fraule hier sein aber dafür kommt bald ......
 

 

Jaaaa meine geliebte Diva war hier und da ging die Post ab, das kann ich Euch sagen.

 

    

 

    

 

Allerdings gab es da noch ein klitzekleines Problemchen zu klären.

 

 

 


Nein Liebling bitte nicht mehr schimpfen, bitte nicht mehr böse sein. Ich schwöre Dir hoch und heilig, ich habe der kleinen Hündin nicht nachgefiepst, ich habe ihr auch nicht nachgewedelt, genau genommen habe ich sie überhaupt nicht gesehen. Bitte, bitte sei wieder lieb zu mir, Du bist doch meine große Liebe und wenn Du willst, bekommst Du auch das schöne Halsband, welches Du kürzlich so sehnsüchtig betrachtet hast.

Puh, da bin ich nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen, sie scheint mir zu verzeihen.
 

    

    

 

    

 

  

 

 


Jetzt ist sie gegangen und mir bleibt nur ihr nachzusehen und ihr Bild
 

 

 

zurück - nach oben

 

 

 

Das Copyright von selbsterstellten Objekten (hier Texte und Fotos) liegt ausschließlich bei mir.
 Eine Weiterverwendung, in welcher Form auch immer, bedarf meiner
schriftlichen Genehmigung.
Siehe auch die Hinweise im
Impressum